Konditionen

  • Es kön­nen Ein­zel- oder auch Paar­ge­sprä­che durch­ge­führt wer­den.
  • Eine Ein­zel­sit­zung dau­ert in der Regel unge­fähr 60 Minu­ten, Paar­sit­zun­gen 60 bis 90 Minu­ten. Die Sit­zung wird nach effek­ti­vem zeit­li­chen Auf­wand ver­rech­net.
  • Die Grund­ver­si­che­rung der Kran­ken­kas­sen über­nimmt aktu­ell lei­der noch kei­ne Kos­ten von Psy­cho­the­ra­pie, die von psy­cho­lo­gi­schen Psy­cho­the­ra­peu­ten durch­ge­führt wird. Vie­le Zusatz­ver­si­che­run­gen bezah­len einen mehr oder weni­ger gros­sen Anteil der Kos­ten. Ich bin im Besitz einer kan­to­na­len Pra­xis­be­wil­li­gung und ste­he auf der Lis­te der Psy­cho­the­ra­peu­ten der san­té­su­is­se (Schwei­zer Kran­ken­ver­si­che­rer), was Vor­aus­set­zung ist für eine Kos­ten­be­tei­li­gung der Zusatz­ver­si­che­run­gen. Es emp­fiehlt sich, im Vor­aus abzu­klä­ren, wie Ihre Zusatz­ver­si­che­rung die Kos­ten­be­tei­li­gung hand­habt.